Web Design
Dokumente

Hier an dieser Stelle werden nach und nach geeignete und wichtige Zusatzdokumente aufgeführt. Der Anfang wird gemacht mit einem früheren Dokument des Autors zur Elektrotechnischen Grundbildung (ca. 6 MB PDF-Datei) von 1980. Seitdem hat sich viel getan. Auch hin zum Schlechteren.

Beispielsweise werden aus der Sicht des Autors die Grundlagen des Faches Elektrotechnik - diplomatisch ausgedrückt - in praktisch allen Schulbüchern des berufsbildenden Schulwesens äußerst dürftig behandelt. Immer mehr wird dem technischen Nachwuchs zeitvergängliches Faktenwissen zugemutet; solide Grundlagen fehlen fast vollständig. Ein Paradebeispiel dafür ist der Elektromagnetismus. Was sich hierzu auch an Fehlern in “ministeriell genehmigten  Schulbüchern” ansammelt, ist aus der Sicht des Autors ein bildungspolitisches Armutszeugnis.

Wenn Sie hierzu etwas didaktisch “Langlebiges” -  das heisst ein nicht zu Widersprüchen im Laufe des fortschreitenden Unterrichts führenden wissenschaftsorientiertes  Konzept - suchen, dann sind Sie hier richtig. Dieser Abschnitt beginnt mit der Veranschaulichung des Feldbegriffes und endet schließlich mit den unverzichtbaren  Inhalten der Maxwellschen Gleichungen.

Hier ein             ...          Auszug aus dem Vorwort:

Lieber Leser,

Sie kennen ihn sicherlich: den Kollegen, der schon seit -zig Jahren mit so großem Erfolg Berufs- und andere Schüler ausgebildet hat, der weiss, wie man unterrichtet, bei dem die Schüler direkt alles verstehen und der nur ein wehleidiges Achselzucken für die “wirklichkeitsfremden” Zielsetzungen moderner Pädagogik übrig hat, kurz, der verlernt hat, seinen eigenen Unterricht distanziert zu betrachten und kritisch zu hinterfragen.

Für ihn sind die nachfolgenden Ausführungen wertlos.

Vielleicht gehören Sie aber zu denen, die akzeptieren, dass

  • auch andere vernünftige Ideen haben können,
  • man nicht alles selbst erfinden kann,
  • nicht jede eigene Unterrichtsstunde das Prädikat ”Besonders wertvoll” verdient,
  • der Schüler ganz anders über Ihren Unterricht denken könnte als Sie selbst,
  • die Anzahl der Schüler, die später die Prüfung bestehen, kein Kriterium für die Güte Ihres Unterrichts sein muss.

Dann haben wir in erster Linie für Sie diese Materialien entwickelt, geschrieben, zusammengestellt. Es wurde versucht, einen lesbaren Text zu verfassen. Wissenschaftliche Verbalismen, die ein Zeichen deutscher Gelehrsamkeit zu sein scheinen, wurden auf das Notwendige beschränkt. ....

                                                B20405    Kolumnen

[ASAT] [Signale - Prozesse - Systeme] [Didaktik] [Dokumente] [Lizenzen] [Unterricht] [Seminare] [Multimedia] [Kolumnen] [English Site] [Chinese Edition] [Pressemitteilung 2009] [Blue Bossa with clarinet] [Mathematical Beauty] [Impressum]