Web Design
Referenzen

Die erste Auflage des Buches/Lernsystems “Signale - Prozesse - Systeme” erschien im Jahre 2000 und wurde durch den Autor selbst verlegt. Der weltweit renommierte Wissenschaftsverlag Springer (Heidelberg, Berlin, New York, Tokio) nahm das Buch unter seine Fittiche und brachte 2002 die zweite Auflage heraus.

Zweifellos ist es die beste Referenz, dass im Jahre 2016 bereits die siebte Auflage auf den Markt gekommen ist!

2002 erschien im gleichen Verlag die internationale, englischsprachige Ausgabe unter dem Titel “ An Interactive Multimedia Introduction to Signal Processing”. Sie erhielt den Deutschen Bildungsmedienpreis Digita 2003. 2013 folgte die dritte englischsprachige Ausgabe.

Ende 2008 erschien die erste chinesische Ausgabe. Tsinghua-University-Press erwarb eine Lizenz von Springer Heidelberg/Berlin (China bildet pro Jahr etwa 500.000 Ingenieure aus!).

digita006_302

Preisverleihung: Links neben dem Autor: Dr. Merkle, Engineering Editor beim Springer-Verlag

Offensichtlich beruht der Erfolg des Buches auf einer sehr einfachen Tatsache: Durch den Verzicht auf höhere Mathematik und den Einsatz von Programmiersprachen wurde der Themenkreis weltweit erstmalig einem sehr großen Adressatenkreis zugänglich gemacht. Bislang war eine akademische Vorbildung unerlässlich.

So urteilte die

Frankfurter Allgemeine (FAZ vom 04.05.2004, Nr. 103 / Seite T6)

Bücher: Signale – Prozesse - Systeme. Von Ulrich Karrenberg, Springer, Heidelberg, 49,95 Euro.

Eine verständliche und instruktive multimediale sowie interaktive Einführung in die Signalverarbeitung, die englischsprachige Ausgabe ist jüngst mit dem Bildungssoftwarepreis auszeichnet worden. Auf 444 Seiten erfährt der Leser alles, was er über die Digitalisierung von Sprache und Musik und ihre sichere Übertragung wissen möchte. Der Autor geht dem Funktionsprinzip jedes Handys und jeder CD auf den Grund, das nicht nur Grafiken und Schaubilder erhellen. Pfiffig ist die beigeklebte Software-CD Dasylab 7.0, aus der sich auf dem Bildschirm Module zu einer voll funktionsfähigen elektrischen Schaltung zusammenklicken lassen. Damit analysiert man die eigene Sprache ebenso, wie man mathematische Vorschriften überzeugend visualisieren kann. Überdies enthält die CD das gesamte Werk als PDF-Ausgabe, von der aus sich die dort enthaltenen Beispiele in der Laborsoftware starten, aber auch ändern lassen. Dieser virtuelle Experimentierkasten ist in seiner Preiswürdigkeit nicht zu unter- und in seinen Möglichkeiten kaum zu überbieten. Er weckt das Verständnis für die Vorgänge in den allgegenwärtigen Signalprozessoren sowie die Lust an eigenen Versuchen und eignet sich zudem vorzüglich für den Physikunterricht. (sci.)

 

Zuschriften

Machen Sie sich am besten selbst ein Bild :

  • Sehr geehrter Hr.Dir. Karrenberg!                                                                                                   2.3.2011
     Ich möchte ihnen für die Herausgabe dieses fantastischen Lehrbuches danken. Für meinen Diplomarbeit im Bereich der digitalen Bildverarbeitung musste ich mich schnell, aber dennoch gründlich in die digitale Signalverarbeitung einarbeiten. Ich weiß nicht, ob mir dies ohne ihr Buch gelungen wäre.
     
     Einige meiner Kommilitonen äußerten Bedenken gegenüber einem didaktischen Ansatz, der mit einem Minimum an Mathematik auskommt, mit der Begründung, dies würde eine darauf aufbauende Vertiefung in die Materie erschweren, wenn nicht sogar unmöglich machen. Aus eigener Erfahrung weiß ich nun, dass diese Bedenken völlig unbegründet sind.
     
    Mit freundlichen Grüßen,
    Roman Gerger
     
  • Sehr geehrter Herr Karrenberg,                                                                                                     6.9.2009
    nachdem ich Ihr Buch "Signale-Prozesse-Systeme" entdeckt habe und darin studiere, möchte ich Ihnen unbedingt meine Begeisterung mitteilen!
    Kurz zu mir: ich studiere Ton- und Bildtechnik (Hauptfach Gitarre) am Institut für Musik und Medien, Robert Schumann Hochschule/ Fachhochschule Düsseldorf, und hatte ab dem 1. Semester mit dieser Thematik zu tun: Nachrichtentechnik, Technische Informatik, Physik, Mathematik, Tonstudiotechnik usw.
    Durch Ihr Buch werden nun Formeln mit denen ich gerechnet habe verständlich. Viele Fragen, die in den Vorlesungen keine Beachtung fanden, klären sich mit Ihrem Buch auf, und Zusammenhänge entstehen!
    Ich bedanke mich hiermit bei Ihnen! Denn in KEINEM anderen Buch (und ich war immer sehr auf der Suche) habe ich so anschaulich und verständlich dieses komplexe Thema finden können! Toll. Sie sind ein großes Vorbild!
    Zur Zeit bin ich auf der Suche nach einem Thema für meine Diplomarbeit, im Idealfall eine Verbindung von Musik und Technik. Durch Ihr Buch habe ich auf jeden Fall Motivation gefunden in diese Richtung zu gehen. Falls sie Anregungen für ein spannendes Diplomthema haben, lassen sie es mich gerne wissen!  
    Ich wünsche Ihnen alles Beste.
    Liebe Grüße aus Köln von
    Anne Camina
     
  • "... Ich finde Ihr Buch ausgezeichnet und werde es meinen Studenten empfehlen. Gerade für den Bereich Zeit-Frequenzdarstellung kann ich alle Versuche gut verwenden..." (Frank Schneeberger, FH Bochum)
  • "... Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem tollen Werk!... würde es meinen Studierenden gönnen, von Ihren... Ergebnissen zu partizipieren...;ich (kann) mir ein Urteil darüber erlauben, welch gewaltige Leistung in Ihrem Werk steckt..." ;(Prof. Ulrich Reimers, TU Braunschweig - Inst. f. Nachrichtentechnik)
  • "... Mit großem Interesse habe ich "Signale-Prozesse-Systeme" gelesen und würde es gerne... in meine Vorlesungen einfließen lassen..." (Prof. Stefan Gierl, Fachleiter Wirtschaftsingenieurwesen, BA Karlsruhe)
  • "... Ich bin begeistert! ...Theorie soll ein Mittel zur Praxis und nicht Selbstzweck sein..." Jean-Claude Feltes, ci.edu.lu
  • "...habe das Buch samt CD beschafft und bin begeistert..." (Prof. H.-U. Paul, FH Rosenheim) "
  • “...Ein neuer, erfrischender didaktischer Ansatz, nach dem ich schon seit längerem Ausschau gehalten habe. Kompliment! ..." (J. Rubatscher, dnet.it)
  • "Ihr interaktives Lernsystem ... ist das, was ich schon lange gesucht habe. Ein virtuelles Labor, das den Studenten den Weg für vielfältige systematische Untersuchungen und Experimente offenbart. Natürlich habe ich das Buch gleich gekauft ..." (Prof. K. Feske, et.htw-dresden)
  • "...ich habe Ihr Buch „Signale - Prozesse - Systeme" gelesen und bin begeistert! Exzellentes Buch, gehört für mich so ein wenig in die Klasse „The Feynmann Lectures on Physics", selbstverständlich mit einem anderen  Inhalt und Gestaltung. Die durchgehende Begleitung mit DASYIab ist einfach sagenhaft! (Philipp Epple, Doktorand (Dr.-Ing.) an der Technischen Fakultät der Friedrich Alexander Universität Erlangen - Nürnberg, am Lehrstuhl für Strömungsmechanik (Prof. Dr. Dr. h.c. Durst)).
  • “... Dieses Lernsystem macht selbst erforschendes Lernen und die Visualisierung komplexer Vorgänge möglich..." (E+I Elektrotechnik und Informationstechnik)
  • "... lassen Sie mich zuerst zu Ihrem hervorragenden Buch "An Interactive Multimedia Introduction ..." gratulieren. Ein Buch dieser Art war seit langem überfällig. Mit Ihrer Philosopie sprechen Sie mir, ebenso wie vielen technisch interessierten Menschen" aus der Seele. Lange genug wurden Studenten mit unverständlichem Formelwust überschüttet, ohne den Blick auf das Wesentliche zu lenken. Umsomehr freue ich mich über Ihr Buch und die Tatsache, dass es noch mehr Lehrende mit ähnlicher geistiger Auffassung gibt. Danke!. Neben den inhaltlichen Vorzügen freue ich mich sehr über ein hervorragendes Englisch! Gratulation! ... Beste Grüße aus Klagenfurt in die Heimat, Prof. Dr. Thomas Schirl, Carinthian Technical Institute, Klagenfurt
  • Sehr geehrter Herr Karrenberg, an der FH Regensburg halte ich eine Vorlesung ber Signalverarbeitung. Über unsere Bibliothek bin ich auf Ihr Buch Signale-Prozesse-Systeme aufmerksam geworden. Es gefiel mir auf Anhieb sehr gut. Natürlich gibt es jede Menge Literatur zur Signalverarbeitung, aber so wie Sie das Thema angehen und darstellen, ist es schon einmalig. Jedenfalls habe ich meinen Studenten dieses Buch wärmstens empfohlen. Mit freundlichen Grüßen, Helmut Ulrich
  • Bin einfach begeistert von Ihrem Buch "Signale Prozesse Systeme". Da habe ich mir gedacht: sag´einfach mal Dankeschön.
    Auf das Buch bin ich durch einen Artikel in der FAZ aufmerksam geworden und fand die Beschreibung so spannend, daß ich es einfach bestellen musste. Habe selbst an der Technischen Universität in München Nachrichtentechnik studiert (bei Prof. Marko) und bin einer der Gründungsväter von ISDN in Deutschland (vor allem in der Anwendungsentwicklung). Habe selten so ein fundiertes Buch in der heutigen Zeit gefunden, weil sich kaum noch jemand Zeit und Mühe gibt, so ein Werk zu erstellen - einfach super!
    Dr. Manfred K. Zeller
  • Aus der Amazon.de-Redaktion
    Dieses "Lernsystem", bestehend aus Buch und CD-ROM, hat es wirklich in sich. Herausragend ist dabei die Verzahnung der Medien: Auf der beiliegenden CD-ROM finden sich unter anderem zu jedem der 13 Kapitel des Buches einführende Videos sowie über 200 interaktive signaltechnische Systeme. Mithilfe der mitgelieferten Software DASYLab (Version 7) kann der Leser unabhängig von der Verfügbarkeit eines (teuer ausgestatteten) Labors am eigenen PC Versuche und Projekte planen und durchführen. Ein weiterer Clou: Der Autor hat bewusst auf die mathematische Modellierung signaltechnischer Phänomene verzichtet.

    Karrenbergs didaktische Ziele sind nicht gerade bescheiden: Er will durch sein Buch einerseits das Zusammenspiel von Theorie und Praxis im Studium verbessern, andererseits den Übergang vom Studium in die Praxis erleichtern. Der Erfolg gibt ihm Recht: Die deutsche Ausgabe wurde in schneller Folge drei Mal aufgelegt, die englischsprachige Ausgabe erhielt 2003 auf der Bildungsmesse Digita den Deutschen Bildungssoftwarepreis. --Reinhold Kampmann

Einige Zuschriften aus dem Ausland:

  • Dear Ulrich,
    • I recently came across your book "An interactive multimedia introduction to Signal Processing". It was uplifting to see a book that truly "communicates" to the reader and provides the reader with a vision which "...stretches to infinity". Congratulates and thank you for sharing your gift.

      Professor Kevin Fynn, Chief Executive Officer, Western Australian Telecommunications Research Institute*

  • Your Book on Signal Processing
    • Dear Prof Karrenberg, Recently I purchased in the U.S. a copy of your book "An lnteractive Multimedia lntroduction to Signal Processing", I am really impressed with your explanations and examples in DasyLab, It makes the math behind signal processing so much easier to understand. DasyLab is an excellent tool for data acquisition and analysis, this is the first I used it and I'm really happy with it, I am recommending it to the Optical Science Lab where I work.

      I'm also recommending your book to the Electrical Engineering faculty at Northeastern University. It could be used in introductory undergraduate classes in signal processing.

      I just wanted to leave you feedback about the book and know more about your research and interests.

      Thank you for your time, Gustavo E. Herrera; Center for Subsurface Sensing and lmaging Systems (CenSSIS), College of Electrical and Computer Engineering, Northeastem University, Boston MA

  • Hello, Ulrich Karrenberg,
    • I am in the 80.th Page of your "An Interactive Multimedia Intro. To Signal Processing" book. It is very good; I never Seen such extraordinary writing. First of all I thank to your effort to write this book.   ... Thank you

      Gunes Atasoy , Technical Univ. of Istanbul, Biomedical Electronics, Graduate Program Student

[ASAT] [Signale - Prozesse - Systeme] [Screencam-Video] [Vorwort] [Adressatenkreis] [Referenzen] [DASYLab] [Inhaltsverzeichnis] [Buchkapitel] [Index] [Lernsystem] [Didaktik] [Dokumente] [Lizenzen] [Unterricht] [Seminare] [Multimedia] [Kolumnen] [English Site] [Chinese Edition] [Pressemitteilung 2009] [Blue Bossa with clarinet] [Mathematical Beauty] [Impressum]